Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2014, 14:23 Uhr  //  Stadtgeschehen

Sellering eröffnet neues Nestlé-Werk in Schwerin

Sellering eröffnet neues Nestlé-Werk in Schwerin
  Nestlé Deutschland (Bild) regierung-mv (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Das neue Nestlé-Werk in Schwerin ist heute offiziell eröffnet worden. "Wir freuen uns sehr, dass ein so erfolgreicher Weltkonzern wie Nestlé sich für Schwerin, für Mecklenburg-Vorpommern entschieden hat", sagte Ministerpräsident Erwin Sellering heute in seiner Rede auf der Eröffnungsfeier auf dem Werksgelände.

Mecklenburg-Vorpommern biete heute sehr gute Bedingungen für Investoren. "Wir sind für Investoren das Land der kurzen Wege, der schnellen Genehmigungsverfahren und der Betreuung aus einer Hand bei Großprojekten. Und wir sind selbstverständlich auch bereit, alles zu tun, um den Unternehmen bei der aktuell wichtigsten Aufgabe zu helfen: der Gewinnung der notwendigen Fachkräfte", sagte Sellering. Im neuen Werk sind bislang 150 tarifgebundene Arbeitsplätze entstanden. Langfristig sollen es bis zu 450 werden.

Die Ansiedlung sei ein gutes Signal für die Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. "Das ist eine traditionell starke Branche hier bei uns im Land, in der Erzeugung, mit einer beispielhaft gut aufgestellten Landwirtschaft, aber eben immer mehr auch in der Veredlung", so Sellering. Das neue Kaffeekapsel-Werk stärke die Branche weiter. Mit über 15.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern allein in Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten ist die Ernährungswirtschaft die Branche mit der größten Zahl an Arbeitsplätzen in Mecklenburg-Vorpommern.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK