Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2014, 14:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei warnt vor Einmietbetrüger und Zechpreller

Polizei warnt vor Einmietbetrüger und Zechpreller
 BY Polizei (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Ludwigslust- Parchim (ots) - Im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist derzeit ein Mann unterwegs, gegen den die Polizei wegen Einmietbetrugs und Zechprellerei ermittelt. Gegenwärtig sind der Kriminalpolizei drei Fälle aus dem hiesigen Landkreis bekannt, weitere Vorfälle werden nicht ausgeschlossen oder wurden möglicherweise noch nicht angezeigt. Der Verdächtige hatte sich unter anderem am letzten Wochenende in einen Landgasthof bei Hagenow mit dem Aliasnamen "Fritz Pomp" eingemietet und war dann, ohne die Rechnung von rund 100 Euro zu begleichen, geflüchtet. Offenbar derselbe Mann hat am Mittwochabend und am späten Donnerstagvormittag nach Restaurantbesuchen  in Plau jeweils die Zeche geprellt.

Es soll sich um einen augenscheinlich 55-jährigen Mann (Brillenträger) mit kurzen grauen Haaren handeln, der mit einem Geländewagen vom Typ Mitsubishi "Outlander" mit Offenbacher Kennzeichen (OF) unterwegs ist. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann weiterhin mit dieser Betrugsmache unterwegs ist. Allerdings geht die Kriminalpolizei in Hagenow bereits  konkreten Hinweisen zum Tatverdächtigen nach.

Hinweise hierzu nehmen alle Polizeidienststellen entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK