Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2014, 15:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

Erste Vorbereitungen für den Abriss der Stadionbrücke

Erste Vorbereitungen für den Abriss der Stadionbrücke
 rkr (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ab Montag: Zum Abriss der Stadionbrücke sind bauliche Änderungen für die spätere Verkehrsführung  in der Hagenower Str. sowie  auf der Ludwigsluster Chaussee erforderlich. Ab dem 08.09.14 wird der rechte Fahrstreifen der Ludwigsluster Chaussee in Richtung Tankstelle gesperrt. Ebenso ist die Auffahrt aus Richtung Stadionbrücke über die Hagenower Straße auf die  Ludwigsluster Chaussee gesperrt. Der Verkehr wird über die Ludwigsluster Chaussee in die  Hagenower Str. in Höhe Püsserkrug umgeleitet. Für den Fußgänger- und Radverkehr ist ebenfalls eine Umleitung ausgewiesen.

Vom  22.09.14 bis zum 25.10.14 steht auf der Ludwigsluster Chaussee in Höhe der Stadionbrücke je Fahrtrichtung nur noch eine Fahrspur zu Verfügung.

Am 08.09.14 und 09.09.14 wird auf dem Obotritenring Höhe Bedarfsampel Demmlerstraße  die rechte Fahrspur für eine Tagesbaustelle von 08.00 bis  16.00 Uhr gesperrt. Grund ist die Reparatur einer Hausanschlussleitung.

Ab Dienstag: Vom 09.09. bis 12.09.14 werden in der Wuppertaler Straße zwischen der Vaasaer Str. und Bosselmannstraße Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Für die Anlieger ist eine teilweise Zufahrt möglich.

Aufgrund von Deckeninstandsetzungsarbeiten kommt es  am 09.09.14 von 08.00 bis 18.00 Uhr  am  Jungfernstieg zu einer  halbseitigen Sperrung. Drei Meter Durchfahrtsbreite bleiben bestehen.

Aufgrund von Deckeninstandsetzungsarbeiten kommt es  am 09.09.14 von 08.00 bis 17.00 Uhr  am  Obotritenring stadtauswärts in Richtung Alter Friedhof zu einer Vollsperrung zwischen M.-Suhrbier-Str. und Lübecker Str. Eine Umleitung ist über die R.-Beltz-Str. und  Lübecker Str. ausgeschildert. Die Gegenrichtung, stadteinwärts ist weiterhin befahrbar.

Ab Mittwoch: Am 10.09.14 werden in der Wittenburger Str. zwischen Voßstraße und DB Brücke durch die SAE Schachtbegehungen durchgeführt. Die angeordneten Haltverbote sind unbedingt zu beachten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK