Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.09.2014, 18:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Oberbürgermeisterin gratuliert Judo-Zwillingen zu WM-Silber in Colorado

Oberbürgermeisterin gratuliert Judo-Zwillingen zu WM-Silber in Colorado
 SN-Aktuell (Bild) Landeshauptstadt SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow hat den beiden Judo-Sportlerinnen Carmen und Ramona Brussig zu ihren  Silber-Medaillen bei den IBSA-Weltmeisterschaften in Colorado Springs gratuliert. „Ich bin stolz auf Ihre herausragenden Leistungen. Dieser sportliche Erfolg ist  ein weiterer Ansporn auf dem Weg nach Rio de Janeiro 2016“, würdigte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow beiden sehbehinderten Judo-Athletinnen, die beim Polizeisportverein Schwerin trainieren und  bereits  mehrere Welt-, Europa- und Deutsche Meistertitel errungen haben. Zugleich beglückwünschte Angelika Gramkow  auch die beiden Heimtrainer Peter Brüggert und  Alexandra Schiesser.

Carmen und Ramona Brussig, die auch  Goldmedaillen-Gewinnerinnen der  Paralympischen Spiele von London sind, gelten seit langem als Aushängeschild für die Sportstadt Schwerin.

Allein Schwerin gibt es etwa 250 Sportlerinnen und Sportler mit Handicap, die aktiv am Wettkampfgeschehen teilnehmen. Fünf Sportvereine in der Landeshauptstadt bieten explizit  Behindertensport an, allen voran der Polizeisportverein Schwerin mit den beiden erfolgreichen Judo-Athletinnen  Ramona und Carmen Brussig. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK