Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.09.2014, 06:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Versuchter Einbruch mit einem Betonfuß

Versuchter Einbruch mit einem Betonfuß
 POL-SO (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Boizenburg (ots) - Gegen 00:30 Uhr unmittelbar nach dem Versuch in ein Schmuckgeschäft in der Boizenburger Innenstadt einzubrechen, konnten drei dringend tatverdächtige männliche Personen nach Hinweis des Geschäftsinhabers durch die unmittelbar nach der Tat eintreffenden Funkstreifenwagenbesatzungen vorläufig festgenommen werden.

Um Zugriff zu den in den Auslagen des Schmuckgeschäftes befindlichen Uhren und den Schmuck zu erlangen, nutzten die Täter einen in der näheren Umgebung liegenden Betonfuß einer Baustellenabsperrung, den sie mehrfach - im in der Nachbarschaft liegenden Polizeirevier ebenfalls akustisch deutlich wahrnehmbar - gegen die Schaufensterscheibe stießen. Die Sicherheitsschaufensterscheibe hielt diesem Angriff zwar Stand, wurde jedoch großflächig an mehreren Stellen beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000,- EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Gegen die drei polizeilich bekannten Tatverdächtigen wird nun wegen eines versuchten Einbruchdiebstahls ermittelt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK