Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.09.2014, 17:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

Vorverkauf für das Weihnachtsmärchen - Die Schneekönigin

Vorverkauf für das Weihnachtsmärchen - Die Schneekönigin
 rkr (Bild) Mecklenburgisches Staatstheater (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Dienstag, den 16. September 2014 beginnt der Vorverkauf für das diesjährige Weihnachtsmärchen am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Der Märchenklassiker "Die Schneekönigin" wird in der Bearbeitung von Schauspieldirektor Peter Dehler ab 22. November im Großen Haus mit über 40 Vorstellungen bis zum 21. Dezember zu erleben sein. Die Schweriner Märcheninszenierungen, die klassische Märchenstoffe in schwungvoller Weise mit viel Gesang und Tanz neu erzählen, haben inzwischen Kultstatus. Gemeinsam mit dem Schauspielensemble bringt Peter Dehler den Märchenstoff von Hans Christian Andersen, der unzählige Male verfilmt und als Musical und Hörspiel umgesetzt wurde, so auf die Bühne, dass Kinder wie auch Erwachsene sich verzaubern lassen können.

Malsaalchef Ullrich Altermann wird in diesem Jahr auf der großen Bühne einen beeindruckenden Märchenwald erschaffen und Kostümbildnerin Susanne Richter die Darsteller mit farbenfrohen Kostümen in märchenhafte Figuren verwandeln. Für die Musik sorgt auch in diesem Jahr John R. Carlson.

Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin" erzählt die Geschichte vom kleinen Kay und seiner besten Freundin Gerda. Als Splitter des zerborstenen Teufelsspiegels Kay in Auge und Herz treffen, beginnt er zu hassen, was er bislang geliebt hat. Sein Denken erstarrt, seine Phantasie erlahmt, sogar seine Zuneigung zu der kleinen Spielgefährtin Gerda erlischt. Zuletzt ist sein Herz nur noch ein Klumpen Eis. Da entführt ihn die Schneekönigin in ihren Eispalast. Nur die Liebe zur kleinen Gerda und Gerda selbst können ihn jetzt noch retten.  So begibt sie sich mutig auf die Reise durch das Eis.

Eine frühe Reservierung, insbesondere für Gruppen, empfiehlt sich, da die Kontingente begrenzt und die Plätze begehrt sind.

Weitere Vorstellungen: 25. bis 27. November, 1. bis 4. Dezember, 8. und 9. Dezember,  11. und 12. Dezember, 16. und 17. Dezember jeweils um 9 und 11 Uhr, 29. und 30. November um 11 Uhr, 6., 20. und 21. Dezember um 11 und 13 Uhr, am 7. und 14. Dezember um 11, 13 und 16 Uhr

Kartentelefon: 0385 / 5300 - 123; kasse@theater-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK