Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.09.2014, 17:35 Uhr  //  Stadtgeschehen

Verkehrsunfall mit drei Personen und einem Hund

Verkehrsunfall mit drei Personen und einem Hund
 POL-KS (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Metelsdorf (ots) - Am Samstag gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf der Rast- und Tankanlage "Schönberger Land" an der BAB 20 in Richtung Lübeck ein schwerer Verkehrsunfall bei dem drei Personen und ein Hund verletzt wurden.

Ein 77-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw entschloss sich zu spät auf die Raststätte zu fahren. Mit zu hohem Tempo fuhr er direkt vom Hauptfahrstreifen der Autobahn auf das Tankstellengelände. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab und stieß, nachdem er einen Leitpfosten überfahren hat, gegen einen geparkten PKW. In diesem PKW befand sich die 62-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Hund. Durch den Aufprall wurde die Insassin verletzt. Der Hund überstand den Aufprall unverletzt. Zeugen kümmerten sich um den Hund, während die Insassin ins Krankenhaus kam.

Der Verursacher und seine 76-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall ebenfalls verletzt. Sie kamen in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. In diesem PKW befand sich ebenfalls ein Hund der durch den Aufprall verletzt wurde. Ein Humanmediziner und andere Hundebesitzer kümmerten sich um das schwerverletzte Tier bis ein Mitarbeiter des Tierheimes Roggendorf vor Ort war und den Hund in die Tierklinik nach Lübeck brachte.

Beide PKW wurden stark beschädigt und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtsachschaden wird auf 17.000 EUR geschätzt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK