Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.09.2014, 10:49 Uhr  //  Blaulicht

Fuchs ausgewichen - Unfall

Fuchs ausgewichen - Unfall
 POL-REK (Bild) POL-HWI (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Durch einen Fuchs auf der A 14 ereignete sich am frühen Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall im Bereich der Anschlussstelle Jesendorf. Der 30-jährige Fahrer eines BMW befuhr gegen 03:00 Uhr die A 14 in Richtung Schwerin als er im Bereich der Anschlussstelle Jesendorf einem auf der Fahrbahn befindlichem Fuchs auswich und in der weiteren Folge die Kontrolle über seinen PKW verlor.

Anschließend stieß der BMW in die Mittelschutzplanke und kam auf dem Überholfahrstreifen nicht mehr fahrbereit zum Stehen. Der 30-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Für die Bergungsarbeiten musste der Überholfahrstreifen bis etwa 05:00 Uhr gesperrt werden. Polizeilich wird der Unfallschaden auf etwa 8.000 Euro geschätzt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK