Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.09.2014, 12:45 Uhr  //  Kultur

Ein knallbunter Sommer geht fulminant zu Ende: Ganz Europa im Farbenfieber

Ein knallbunter Sommer geht fulminant zu Ende: Ganz Europa im Farbenfieber
 obs/Holi Festival Of Colours (Bild) + (Text) // presseportal.de


Berlin (ots) - Über 150.000 Besucher in Deutschland und insgesamt 300.000 in Europa tanzten in diesem Sommer im spektakulären Farbenregen und feierten die ausgefallenste Party des Jahres: Das Holi Festival of Colours überzeugte seine Fans nicht nur mit einer unvergleichlichen Atmosphäre und grandiosen Locations - vor allem das phänomenale Line-Up mit international gefeierten Superstars begeisterte das Publikum.

Wenn der Countdown endet und alle gemeinsam ihre Farbbeutel in die Luft werfen, entstehen die unvergesslichen Bilder, die einen Besuch des Holi Festival of Colours so überwältigend und einzigartig machen: Eine buntgefärbte Menschenmenge, die gemeinsam tanzt und lacht und bei der die alles bedeckende Farbe sämtliche Unterschiede verschwinden lässt. 13 Städte wurden im Laufe der fünfmonatigen Deutschland-Tour zum Gastgeber der spektakulären Veranstaltung, in Europa waren es insgesamt sogar 21. Mit über 100 Farb-Countdowns in Deutschland und mehr als 150 in ganz Europa sorgte das Holi Festival of Colours für einen farbenfrohen, ausgelassenen Sommer. Ein Highlight war dabei die Veranstaltung in München, wo mit 25.000 Besuchern das größte Holi Festival Europas stattfand. Am 13. September endete nun nicht nur die Deutschland-, sondern auch die Europa-Tournee: In Karlsruhe und Barcelona verabschiedete sich das Holi Festival of Colours mit einem sensationellen, spätsommerlichen Festival-Flair in die Winterpause. Musik-Acts, Fans und Veranstalter gaben noch einmal alles um den europäischen Sommer mit einer beispiellosen Party ausklingen zu lassen.

Das diesjährige Motto "be happy." war bei den ausverkauften Veranstaltungen Programm: Die unbefangene, tolerante Stimmung ließ ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl entstehen, das die Veranstaltung mit ihrem indischen Vorbild gemeinsam hat. Der ursprüngliche Grundgedanke, alle Klassenunterschiede für einen Tag zu vergessen, spiegelt sich auch in der aufgeschlossenen Atmosphäre der europäischen Festivals wider. In Deutschland taten die insgesamt 27 Künstler verschiedener Genres ihr übriges um das Publikum in Ekstase zu versetzen: Newcomer aus dem Hip-Hop- und Elektro-Bereich sowie indische Künstler waren genauso vertreten wie international gefeierte Superstars: Robin Schulz, der mit seinem Sommerhit "Prayer in C" in 17 Ländern auf Platz eins landete, ist einer der erfolgreichsten deutschen Single-Acts des Jahres und sorgte auf dem Holi Festival of Colours für euphorische Begeisterungsstürme. Den Sound der Veranstaltung gibt es für die nun kommenden Wintermonate auch für zu Hause: Ein Sampler mit den heißesten Club-Hits des Jahres bringt das Holi-Feeling zurück und verkürzt die Wartezeit auf den nächsten Sommer. Erhältlich ist die Compilation online bei den bekannten Download-Portalen sowie als herkömmliche CD.

Auch 2015 erwartet uns ein sagenhafter Sommer

Nicht nur die Fans genossen die fröhlich-bunten Sommermonate, auch die Veranstalter sind mehr als zufrieden: "Wir hatten in Deutschland und Europa eine unglaublich tolle Saison mit fantastischen Fans und großartigen Musik-Acts. Nun stehen noch einige internationale Highlights auf dem Programm, bevor es im nächsten Jahr in Deutschland weitergeht", verrät Maxim Derenko, einer der drei Veranstalter. Für den Herbst stehen unter anderem in Melbourne, Santiago de Chile und Abu Dhabi weitere sensationelle Höhepunkte an. Die Erfolgskurve der Veranstaltungsreihe zeigt daher weiter steil nach oben: 2015 sind weltweit noch größere Festivals mit einem umwerfenden Line-Up geplant. Auch neue, aufregende Showmomente wird es geben - wir dürfen uns deshalb jetzt schon auf einen sagenhaften Sommer mit einigen Überraschungen freuen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK