Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.09.2014, 11:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schachwoche geht in einen neue Runde

Schachwoche geht in einen neue Runde
 ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Es geht wieder los: das Feld ist bestellt, die Bauern sind unterwegs, die Läufer laufen, die Springer springen, die Türme wachen, König und Königin machen Politik.

Vom 22. bis 27. September gehört die Treffpunktbühne im Erdgeschoss wieder den Denksportlern. Die Schachfreunde Schwerin und das Schlosspark-Center laden dann gemeinsam zur Schachwoche ein. Dass diese Veranstaltung bereits in die vierte Runde geht, hat viele Gründe. Der wichtigste: Schach macht Spaß und fördert ganz nebenbei auch noch Konzentration und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen. Deshalb ist es zum Beispiel für Kinder eine tolle Freizeitbeschäftigung mit Mehrwert und die Schachfreunde Schwerin hoffen, mit der Schachwoche vielleicht das eine oder andere Nachwuchstalent zu begeistern.

Ab Montag dieser Woche liefern sich Schachfreunde spannende Duelle, immer unter den wachsamen Augen der Schlosspark-Center-Besucher. Am Dienstag und Mittwoch zeigen die Schüler bei der Schulschachmeisterschaft, dass Schach nicht nur was für ältere Menschen ist, sondern durchaus auch bei jüngeren an Popularität zunimmt. Das Highlight erwartet alle Schach-Begeisterten allerdings am Donnerstag, 25. September, um 15.30 Uhr. Dann zeigt der isländische Großmeister Henrik Danielsen im Zuge der interkulturellen Woche beim Simultanturnier sein Können.

Bis zu 20 Gegnern wird er gleichzeitig gegenüberstehen. Am Freitag gibt es dann „Schach für Jedermann“, bevor um 17 Uhr das Schach-Event mit Spitzenspielern aus MV stattfindet. Am Sonnabend, 27. September, folgt ab 10.30 Uhr ein großes Schnellschachturnier, das offen für alle Schachspieler ist. Im Städtevergleich zwischen Hamburg, Rostock, Schwerin, Wuppertal und Wismar treten hier Gäste aus verschiedenen Regionen gegeneinander an. Abschließend gibt es dann um 17.30 Uhr die Siegerehrung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK