Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.09.2014, 07:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Filmstarts ab Donnerstag, dem 25.09.2014 im Capitol

Filmstarts ab Donnerstag, dem 25.09.2014 im Capitol
 Capitol Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 25.09.2014 starten folgende Film neu im Capitol:

Der 7bte Zwerg
in 2D und 3D
Animation/Komödie – Deutschland – 2014 – ohne Alterbeschränkung
Auf dem Schloss Fantabularasa herrscht große Aufregung, denn der 18. Geburtstag der schönen Prinzessin Rose (Mia Diekow), der zudem das Ende eines alten Fluches bedeuten könnte, steht bevor. Doch bis Mitternacht sind die Sorgen noch groß, denn wenn sich Rose bis dahin verletzt, fällt das ganze Schloss in einen 100-jährigen Tiefschlaf. Auch die sieben Zwerge Bubi (Stimme: Otto Waalkes), Cookie (Gustav Peter Wöhler), Sunny (Ralf Schmitz), Speedy (Martin Schneider), Tschako (Mirco Nontschew), Ralfie (Norbert heisterkamp) und Cloudy (Boris Aljinovic) sind Gast auf der großen Geburtstagsparty, ohne den dramatischen Hintergrund der Feier zu kennen. Sie freuen sich einfach auf eine wundervolle Nacht. Keine Freude herrscht dagegen bei der niederträchtigen Eisfee Dellamorta (Nina Hagen). Sie ist verantwortlich für den Fluch gegen Rose und nun besorgt, dass ihre Verwünschungen umsonst gewesen sind. Daher schleicht sie sich auf die Feier, um ihren Fluch doch noch in Erfüllung gehen zu lassen...

Who am I
Thriller – Deutschland – 2014 – freigegeben ab 6 Jahren
Für seine Umwelt ist der schüchterne Benjamin (Tom Schilling) ein Niemand, weshalb er sich nicht selten in die Tiefen des Internets stürzt. Denn dort kann man sein, wer man will und niemand weiß, wer sich wirklich dahinter verbirgt – und Benjamin ist ein Meister-Hacker. In dem charismatischen Max (Elyas M'Barek) findet er einen Gleichgesinnten. Gemeinsam mit dem temperamentvollen Stephan (Wotan Wilke Möhring) und dem paranoiden Paul (Antoine Monot) gründen sie die Hackergruppe "CLAY" (kurz für "Clowns Laughing @ You"). Mittlerweile interessiert sich sogar im echten Leben die attraktive Marie (Hannah Herzsprung) für Benjamin, der sich zum ersten Mal als Teil von etwas fühlt. Doch aus dem Hacker-Spaß wird plötzlich ernst, als BKA und Europol mit Cybercrime-Expertin Hanne Lindberg (Trine Dyrholm) an der Spitze die Ermittlungen gegen CLAY aufnehmen…

Sieben verdammt lange Tage
Tragikomödie – USA – 2014 – freigegeben ab 6 Jahren
Vater ist tot! Diese Information bringt vier mittlerweile erwachsene Geschwister wieder zusammen. Obwohl ihre alltäglichen Leben sie mehr als fordern, müssen sie sich eine einwöchige Auszeit davon nehmen und in das elterliche Haus, den Ort ihrer Kindheit zurückkehren. Damit nicht genug werden sie zuerst von ihrer sehr mitteilsamen Mutter genervt und laufen dann einer ganzen Reihe von Personen aus der Kindheit und Jugend über den Weg, in vielen Fällen genau den Menschen, die sie ungern wiedersehen wollten: Ex-Partnern, früheren Liebeleien und Schwärmen. Allerdings trägt die zusätzlich eintreffende Verwandtschaft nicht dazu bei, die Stimmung der vier zu heben. Ganz im Gegenteil! Doch inmitten all dieses Chaos setzen sie sich mit ihrer Geschichte auseinander und fangen an, die aufgebauten Barrieren zwischen sich und den Menschen, die ihnen eigentlich am vertrautesten sind, abzubauen...


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK