Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.09.2014, 14:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Das Gerichtsgebäude am Demmlerplatz

Das Gerichtsgebäude am Demmlerplatz
 rkr (Bild) Norbert Credé (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am 30.09.2014 findet in der Reihe „Historische Abende“ des Stadtgeschichts- und Museumsvereins Schwerin e.V. der nächste Vortrag statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus. Bernd Klinghammer von der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten im Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern referiert über „Das Justizgebäude am Demmlerplatz“.

Als profunder Kenner der Geschichte des Gebäudes, der die in den letzten Jahren erfolgte Sanierung des Bauwerks begleitete, berichtet er in seinem reich illustrierten Vortrag über die baugeschichtliche Entwicklung des Gebäudeensembles von den Vorentwürfen bis zum heutigen Baubestand. Das im Ersten Weltkrieg zwischen 1914 bis 1916 errichtete Gebäude entwarf der Schweriner Ministerialbaurat Paul Ehmig. Es dient noch heute der Justiz als Gerichtsgebäude.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK