Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.09.2014, 18:05 Uhr  //  Blaulicht

Opel überschlägt sich auf der A 20 Höhe Wismar-Mitte

Opel überschlägt sich auf der A 20 Höhe Wismar-Mitte
 POL-OL (Bild) POL-HWI (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Mitarbeiter der Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Metelsdorf wurden am Dienstag gegen 11:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 20 in Höhe der Anschlussstelle Wismar-Mitte gerufen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines Opel Astra die A 20 aus Richtung Lübeck kommend und wollte an der Anschlussstelle Wismar-Mitte abfahren. Durch eine nicht angepasste Geschwindigkeit kam der Fahrer mit seinem Opel in der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Opel kam anschließend auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall verletzten sich der Fahrer und seine 33-jährige Beifahrerin leicht.

Eine Rettungswagenbesatzung versorgte die beiden Verletzten die jedoch die Mitnahme ins Wismarer Krankenhaus verweigerten. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Da der Pkw im Anschluss nicht mehr fahrbereit war, musste dieser geborgen werden. Polizeilich wird der Unfallgesamtschaden auf über 5.000 Euro geschätzt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK