Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.10.2014, 20:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

SG Dynamo Schwerin verlor gegen die TSG Warin

SG Dynamo Schwerin verlor gegen die TSG Warin
 sgdynamoschwerinev/rkr (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Dynamo stellte sich wieder hinten rein um auf Konter zu lauern und Warin machte das Spiel. In der 27. Minute ließ ein Wariner 5 Dynamos stehen und schoss. Daniel Leistikow wehrte ab, aber der Ball kam wieder zum Wariner, der querlegte auf Hannes Brandenburg und dieser schob den Ball zum 0:1 über die Linie. In der 33. Minute tauchte Enrico Palletschek vor dem Wariner Torwart Philipp Schröder auf, kam aber nicht an ihm vorbei. Warins Patrick Mertins tauchte in der 36. Minute frei vor Daniel Leistikow auf. Seinen Schuss wehrte Daniel Leistikow ab. So ging es mit einer 0:1 Führung für Warin in die Kabinen.

Die TSG Warin stellte sich in der zweiten Halbzeit ein wenig tiefer und lauerte selbst auf Konter. In der 60. Minute verunglückte Marcel Grube ein Rückpass zu Marcel Dahl. Marcel Dahl verlor das Duell gegen Sascha Zimmermann und dessen von Daniel Leistikow abgewehrten Schuss beförderte Hannes Brandenburg zum 0:2 über die Linie. Daniel Leistikow lenkte einen Wariner Schuss aus 20 Metern in der 77. Minute zur Ecke. Der Ball wäre ansonsten im rechten oberen Dreiangel eingeschlagen. Nico Leistikow schoss in der 85. Minute genau in die Arme von Philipp Schröder. Marcel Manns tauchte in der 87. Minute frei vor Daniel Leistikow auf. Sein Lupfer ging nur an die Latte und Dynamo konnte klären. In der 90. Minute stand Daniel Klein 7 Meter vor dem Tor völlig frei, schoss aber Philipp Schröder nur an. So blieb es beim verdienten 0:2 Sieg für die TSG Warin.

Zuschauer: 180

Schiedsrichter: Christoph Dallmann
1. Assistent: Dirk Otto
2. Assistent: Kathleen Dahms

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 53. Marcel Grube (Foulspiel), 84. Daniel Klein (Unsportlichkeit)

Gelbe Karte TSG Warin: 89. Rene Schreiber (Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Daniel Klein, Marcel Dahl, Marcel Grube, Tobias Tarnow (verl., 16. Daniel Pfeiffer) – Maik Schünke, Christopher Liebs, Nico Leistikow – Andre Liebl, Ronny Drewling – Enrico Palletschek

Des Weiteren im Kader: Rene Kacprzyk, Kevin Deichmann

TSG Warin: Philipp Schröder – Sebastian Goebel (61. Enrico Wehr), Mathias Sprenger, Christoph Habl (61. Toni Ihde), Danny Thomas, Benjamin Schneider, Marco Prüter, Marcel Manns, Patrick Mertins, Hannes Brandenburg, Sascha Zimmermann (73. Rene Schreiber)

Des Weiteren im Kader: niemand


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK