Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.10.2014, 10:48 Uhr  //  Verkehr

Verkehrsbehinderungen auf der A24 nach LKW- Brand

Verkehrsbehinderungen auf der A24 nach LKW- Brand
 POL-SO (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Hagenow/ Wöbbelin/Stolpe (ots) - Nach dem Brand eines LKW in der Nacht zum Mittwoch auf  BAB 24 kommt es zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wöbbelin wegen Bergungsarbeiten weiterhin zu Verkehrsbehinderungen. Derzeit ist die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Berlin an der Unglücksstelle gesperrt. Vermutlich könnte die Sperrung noch bis zum Mittag andauern, eine genaue Prognose gibt es diesbezüglich allerdings momentan nicht.

Der betreffende LKW ist gegen 23:30 Uhr während der Fahrt plötzlich in Brand geraten, nach ersten Erkenntnissen hatte sich ein Reifen am Anhänger aus noch ungeklärter Ursache entzündet. Dem Fahrer gelang es noch, das Fahrzeug gefahrlos auf dem Seitenstreifen abzustellen. In weiterer Folge griffen die Flammen auf den mit Berufsbekleidung beladenen Anhänger über (wir informierten). Im Zuge der Löscharbeiten durch die alarmierte Feuerwehr kam es zu einer rund einstündigen Vollsperrung. Wegen einer beschädigten Hydraulikanlage konnte der Laderaum des Anhängers nicht geöffnet werden. Dadurch wurden die Löscharbeiten zusätzlich erschwert.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK