Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.10.2014, 10:21 Uhr  //  Blaulicht

Eingeschalteter Elektroherd löste Küchenbrand aus

Eingeschalteter Elektroherd löste Küchenbrand aus
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Hagenow (ots) - Bei einem Küchenbrand in Hagenow ist am Donnerstagmorgen ein Sachschaden in Höhe von ca. 10 TEUR entstanden.

Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen war eine eingeschaltete Herdplatte für das Feuer ursächlich, die zunächst einen darauf abgestellten Wasserkocher und dann Teile des Küchenmobiliars in Brand setzte. Dabei wurde die Küche erheblich beschädigt, die Wohnung ist wegen der starken Verrußung derzeit nicht bewohnbar. Der betreffende Mieter hatte am Morgen die Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Heinrich- Mann- Straße verlassen und dabei offensichtlich vergessen, den Herd auszuschalten. Andere Hausbewohner hatten das Auslösen des Rauchmelders bemerkt und die Feuerwehr informiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK