Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.10.2014, 08:11 Uhr  //  Blaulicht

Kriminalpolizei legt Fahrraddieben das Handwerk

Kriminalpolizei legt Fahrraddieben das Handwerk
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Plau (ots) - Die Kriminalpolizei in Plau hat jetzt zwei Tatverdächtige  ermitteln können, die im August dieses Jahres in drei Fällen Fahrräder gestohlen haben sollen. Die 16 und 18 Jahre alten Beschuldigten sollen den Ermittlungen zufolge gewaltsam in Keller und Schuppen eingedrungen sein, wobei ihnen unter anderem auch ein hochwertiges Elektrofahrrad in die Hände fiel. Eines der drei entwendeten Fahrräder fand ein Bürger in einem Hauskeller wieder. Ein zweites Rad hatten die Tatverdächtigen als Ersatzteilspender bereits in Einzelteile zerlegt. Vermutlich wollten die Verdächtigen einzelne gestohlene Fahrräder auch  zum Verkauf anbieten. Die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen. Auf die Spur der beiden aus Plau stammenden Beschuldigten kam die Kriminalpolizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung und nach eigenen umfangreichen Ermittlungen.

Beide haben bereits Teilgeständnisse abgelegt. Der durch die Einbrüche entstandene Gesamtschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK