Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.10.2014, 22:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

Großfeuer in Wittenförden

Großfeuer in Wittenförden
 POL-STD (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - In Folge vermutlich unsachgemäßer Instandsetzungsarbeiten  am Dach kam es am Sonnabendabend zum Brand eines kombinierten Wohn- und Stallgebäudes.

Das Haus ( Baujahr 1875 ) wurde durch das Feuer komplett zerstört.

Ein 46jähriger Bewohner des Hauses verletzte sich beim Versuch den Brand zu löschen leicht. Er wurde mit Brandverletzungen an der Hand ins Klinikum Schwerin gebracht.

Während der Löscharbeiten  musste die Kreisstraße 66 kurzzeitig gesperrt werden.

Insgesamt waren 4  Feuerwehren mit 40 Kameraden aus dem Landkreis Ludwigslust Parchim im Einsatz.

Die Schadenshöhe beträgt ca. 250.000 Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK