Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.10.2014, 10:59 Uhr  //  Sport

Röwer verlängert und will Talente zu Champions formen

Röwer verlängert und will Talente zu Champions formen
 SE und Winfried Mausolf (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Berlin - Das Team Sauerland hat einen weiteren wichtigen Baustein für die Zukunft gelegt! Am Mittwoch einigte man sich mit Karsten Röwer über ein langfristige Verlängerung seines Vertrages! Der Diplom-Sportlehrer hat bis dato Sebastian Sylvester und Jürgen Brähmer zu EM- und WM-Titeln geführt.

„Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen des Team Sauerlands und werde auch in Zukunft an meiner Strategie festhalten“, so Röwer. Der 52-Jährige kann seit Ende 2008 auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Berliner Boxstall zurückblicken. Mit seinem Co-Trainer Sebastian Sylvester sowie Fitness-Coach Sebastian Förster, hat Röwer eine schlagkräftige Truppe beisammen. „Enrico Kölling, Tyron Zeuge, Stefan Härtel und Erik Skoglund haben alle das Potenzial, schon in Kürze ganz oben anzugreifen. Zusammen mit unserem Aushängeschild Jürgen Brähmer an der Spitze existiert bei uns eine unglaubliche Leistungsdichte“, ist der Schweriner von seiner Trainingsgruppe rund um den WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht begeistert.

Eine besondere Leistung von Karsten Röwer: Er hat ein echtes Team aus seinen Einzelsportlern geformt! Brähmer, Kölling, Härtel, Zeuge, Skoglund verstehen sich nicht nur während des gemeinsamen Trainings prächtig. „Die positive Stimmung und der Zusammenhalt innerhalb der Truppe sind enorm wichtig. Bei allem Spaß den die Jungs zusammen haben, lassen sie aber auch nie den nötigen Ernst missen“, sagt Röwer.

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness überzeugt vor allem Röwers Einstellung und zielstrebiges Denken: „Mit seinem Ehrgeiz steckt Karsten Röwer im wahrsten Sinne des Wortes seine Sportler an. Das sieht man vor allem bei jungen Athleten wie Enrico Kölling, Tyron Zeuge und Stefan Härtel. In weniger als zwei Jahren sollen sie bereit sein, um die Europa- oder vielleicht schon um die Weltmeisterschaft zu boxen. Wir denken, dass Karsten Röwer der richtige Mann für diese Aufgabe ist.“

Zunächst will Röwer allerdings WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer zur nächsten erfolgreichen Titelverteidigung führen – am 6. Dezember in der Oldenburger EWE Arena.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK