Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.10.2014, 11:27 Uhr  //  Sport

Brähmer trifft auf Glazewski - WM-Duell der Techniker

Brähmer trifft auf Glazewski - WM-Duell der Techniker
 Photo Wende (Bild) SE (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der 6. Dezember kann für Jürgen Brähmer (44-2, 32 K.o.´s) kommen! Denn jetzt weiß der WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, auf wen er am Nikolaustag in der Oldenburger EWE-Arena trifft: Pawel Glazewski (23-2, 5 K.o.´s). Der WM-Herausforderer aus Polen will Brähmer unbedingt dessen WM-Gürtel abnehmen, strotzt vor Selbstbewusstsein. Glazewski: „Ich werde Brähmer mit seinen eigenen Mitteln schlagen!“

Aber was meint der 32-jährige Mann aus Bialystok mit dieser Aussage? Brähmer-Coach Karsten Röwer: „Glazewski ist wie Jürgen ein technisch beschlagener Boxer, der auf den richtigen Moment wartet, um dann zuzuschlagen. Sein Kampfrekord lässt es zwar nicht unbedingt vermuten, doch er hatte schon die Hälfte seiner bisherigen Gegner am Boden.“

Der Schlagkraft Glazewskis fiel mit Roy Jones Jr. sogar schon eine Legende des Boxsports zum Opfer, der sich nach einem Niederschlag nur knapp über die Zeit retten konnte. „Jürgen ist also gewarnt“, so Röwer weiter, der allerdings mit der Rechtsauslage Brähmers einen großen Vorteil für seinen Schützling sieht: „Mit diesem Stil hatte es Glazewski noch nie zu tun!“

Der Titelverteidiger freut sich jedenfalls auf die Herausforderung. „Glazewski und ich werden den Zuschauern in der EWE Arena einen hochklassigen Kampf präsentieren“, ist sich Brähmer sicher. Der 36-Jährige erklärt dies wie folgt: „Zuletzt haben meine Gegner über Qualitäten wie eine gute Kondition oder Schlagkraft verfügt - Glazewski vereint diese Fähigkeiten und glänzt zudem mit einer guten boxerischen Ausbildung.“

Trotzdem ist der WBA-Champion siegesgewiss: „Glazewski kann zwar vieles gut - ich bin ihm jedoch in allen Belangen überlegen und das werde ich am 6. Dezember beweisen!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK