Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.03.2013, 12:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Versuchter Raub in Schwerin-Krebsförden

Versuchter Raub in Schwerin-Krebsförden
 rkr (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wie erst in den heutigen Vormittagsstunden bekannt wurde, versuchten drei unbekannte männliche Jugendliche in der vergangenen Nacht gegen 00:30 Uhr einen 23-jährigen Schweriner in Krebsförden auszurauben. Dieser war nach einer Feier spazieren gewesen und wurde in der Nähe seiner Wohnung von drei männlichen Jugendlichen angesprochen und die Herausgabe des Mobiltelefons gefordert. Der Geschädigte verweigerte die Herausgabe und wurde daraufhin von zwei Tatverdächtigen mit Fäusten geschlagen. Der Geschädigte ging zu Boden und erhielt mehrere Tritte. Er konnte sich aber wieder aufrichten und nach Hause flüchten. Er benachrichtigte heute Vormittag die Polizei, die auch einen Rettungswagen anforderte, der den Geschädigten ambulant erstversorgte. Es wurden mehrere Hämatome im Gesicht und am Körper des Geschädigten diagnostiziert.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK