Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.03.2013, 16:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

Die Redaktion von SNAktuell wünscht allen ein frohes Osterfest

Die Redaktion von SNAktuell wünscht allen ein frohes Osterfest
 rkr (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Auch in Schwerin wird der Osterhase dieses Jahr Ostereier verstecken. Das traditionsreiche Wochenende ist jedoch mehr als nur eine Reihe erholsamer Feiertage. Für das Christentum ist Ostern eines der wichtigsten Feste im Jahr. So gedenkt man dem Auferstehen Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat.  Der Name “Ostern” kommt aus dem altgermanischen und hängt mit der Himmelsrichtung “Osten” zusammen. Der Ort der aufgehenden Sonne ist für Christen ein Symbol für den auferstandenen und wiederkehrenden Jesus Christus.

Für die meisten Kinder ist die Tradition des Eiersuchens das Highlight am Osterwochenende. Es gibt viele Leckereien, Süßigkeiten oder auch mal kleinere Geschenke. Doch wie kommt man ausgerechnet auf den einen Osterhasen, der all die schönen Sachen im Garten verteilt? Das ist leider nicht so ganz klar. Eine mögliche Erklärung ist, dass der Hase ein Symbol der Fruchtbarkeitsgöttin Eostre war. Und da Oastra, das Fest von Eostre auch im Frühling gefeiert wurde, bot sich der Hase als Symbol für die Ostertage einfach an. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass der Hase in Kunst und Architektur aus der Antike als Sinnbild von Leben und Wiedergeburt gilt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK