Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.10.2014, 07:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

SPD Südstadt mit Vorschlag zum Regine Hildebrandt-Preis erfolgreich

SPD Südstadt mit Vorschlag zum Regine Hildebrandt-Preis erfolgreich
 SPD Ortsverein Schwerin-Südstadt (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - „Versuch macht klug“ dachte sich der Ortsverein Südstadt in Schwerin, als dieser spontan im August den "Runden Tisch Soziales" des Projektes "Die Platte lebt" beim Regine-Hildebrandt-Preis vorschlug. „Wir wollten durch den Vorschlag für das alltägliche Engagement in unserem Stadtteil werben und somit die Aufmerksamkeit wieder mehr auf das soziale Miteinander lenken“, sagt die Ortsvereinsvorsitzende Nancy Seebauer.

„Dass sich der Antrag am Ende wirklich durchsetzen konnte, freut mich sehr für Hanne Luhdo und ihre Mitstreiter!“. Die offizielle Preisübergabe findet am 26.11.2014 in Berlin statt und wird den Verein mit 10.000€ unterstützen.
„Unserem Ortsverein ist es sehr wichtig, dass auch nach dem Regine-Hildebrandt-Preis das gesellschaftliche Engagement weiter unterstützt wird. Wir hoffen daher, dass die Ehrung eine Inspiration für viele Einwohner ist, sich in unserem Stadtteil füreinander zu engagieren“, so Seebauer.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK