Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.03.2013, 18:31 Uhr  //  Blaulicht

Einbruch in GO-Tankstelle

Einbruch in GO-Tankstelle
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Gnoien - In den frühen Morgenstunden des Ostersonntages, 31.03.2013 gegen 04:00 Uhr, lösten zwei männliche Tatverdächtige die Alarmanlage der GO-Tankstelle in Gnoien aus. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie kurz darauf an dem Ort des Geschehens eintrafen. Ein PKW fuhr, einen Tresor hinter sich herziehend, über das Tankstellengelände. Als die beiden Tatverdächtigen jedoch den Funkstreifenwagen erblickten, flüchteten sie über die B 110 in Richtung Demmin.

Der Fahrzeugführer verlor nach etwa 800m die Kontrolle über das Fahrzeug und kam in Gnoien auf Höhe des Abzweiges Bad Sülze von der Fahrbahn ab. Die beiden Tatverdächtigen setzten ihre Flucht daraufhin zu Fuß fort. Kurze Zeit später konnte einer der beiden Flüchtigen gestellt werden. Die Staatsanwaltschaft Rostock ordnete die vorläufige Festnahme des 26-jährigen Güstrowers an, der einschlägig vorbestraft ist. Wie sich später herausstellte, drangen die beiden männlichen Personen gewaltsam in das Tankstellengebäude ein, entwendeten eine größere Menge Zigaretten und versuchten auch dem Tresor habhaft zu werden.

Das Fluchtfahrzeug der beiden Diebe wurde bereits eine Woche zuvor, in der Nacht vom 24.03.2013 zum 25.03.2013, in Güstrow als gestohlen gemeldet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK