Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.11.2014, 22:09 Uhr  //  Ratgeber

Effektiv und schnell abnehmen mit Sport

Effektiv und schnell abnehmen mit Sport
 flickr / Christian Schnettelker (Bild) Maik Justus (Text) // snaktuell.de


Wer von uns möchte ihn nicht haben, einen gut definierten und geformten Körper. Er ist einfach das Schönheitsideal schlechthin. Grundsätzlich kann ihn auch jeder von uns haben, aber nur dann eben, wenn man auch eine gewisse Portion Durchhaltevermögen und eisernen Willen besitzt. Es gibt verschiedenen Faktoren, die einfach zusammengehören, wer einen gesunden und sportlichen Körper haben möchte, der muss auf seine Ernährung achten und sich regelmäßig bewegen. Wer diese Schnell-Abnehmen-Tipps anwendet, der wird seinen Körper lieben und an Selbstvertrauen gewinnen, auch der Körper, Geist und die Seele profitieren davon. Der beste Weg zum Ziel schnell abnehmen ist Sport, dieser muss ab immer Spaß machen und niemals darf er über die Belastungsgrenze hinaus betreiben werden, denn nur so wird das Sportprogramm auch zum Erfolg führen. Wird nun zusätzlich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet, dann werden auch schon bald die Pfunde purzeln und das Ziel schnell abnehmen ist sicher. Das ist dann Motivation pur und sicherlich hält dann so jeder seine Diät durch und der Sport wird schon bald zum Alltag gehören und ohne ihn wird was fehlen. Bewegung und Sport bekommt dem gesamten Körper und dem Organismus bestens. Also profitiert man auf ganzer Linie von dem geänderten Verhalten.

 

Traumfigur dank Bewegung und Sport

 

Wer schnell abnehmen möchte, der muss nicht nur sein Essverhalten ändern, sondern eben auch damit anfangen, sich regelmäßig zu bewegen. Perfekt sind Ausdauersportarten und auch Krafttraining. Das sorgt dann dafür, dass der Körper zusätzliche Kalorien verbrennt und auch den Stoffwechsel anregt, was unbedingt notwendig ist, um schnell abzunehmen. Wer Kalorien und Fett verbrennt, der ist auf dem besten Weg dazu, um seinen Körper neu zu formen. Dennoch gilt es zu beachten, dass gerade zu Beginn und wenn auch Übergewicht vorhanden ist, mit dem Sport nicht übertrieben wird. Besser ist es, den Hausarzt aufzusuchen, und dieser sollte einen Check machen, ob es denn aus gesundheitlicher Sicht in Ordnung ist, mit einem Sportprogramm zu beginnen. Besser ist es langsam anzufangen und sich immer mehr zu steigern. Wer am Anfang zu stark übertreibt, der wird schon bald keine Lust mehr haben, Sport zu machen und das komplette Vorhaben mit der Gewichtsabnahme, droht dann eben auch zu scheitern. Beim Sport heißt es so, nach 30 Minuten Sport beginnt der Körper damit, an die Fettreserven zu gehen, also das Fett beginnt zu schmelzen und somit wird auch Fett abgebaut. Daher gilt es zu beachten, dass 30 Minuten Sport, Minimum sind, wer also dauerhaft schnell abnehmen möchte und gleichzeitig seine Fitness verbessern will. Stark übergewichtige Personen können zum Beispiel mit dem Schwimmen beginnen, das ist absolut gelenkschonend und verbraucht sehr viele Kalorien. Gleichzeitig wird auch die Ausdauer verbessert. Allzu hoher Ehrgeiz bewirkt eher das Gegenteil, denn wird zu viel trainiert und dem Körper keine Ruhephasen gegönnt, dann kann das ganz schnell das Gegenteil bewirken. Eine Faustregel besagt, dass viermal Sport pro Woche vollkommen ausreichend ist. Alles Weitere ist nicht gut für den Körper. Unser Körper nutzt gerade die Ruhepausen, um die Muskeln aufzubauen, werden diese Zeiten nicht eingehalten, dann beginnt unsere Muskulatur und der Körper ganz schnell damit, zu übersäuern.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK