Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.11.2014, 17:09 Uhr  //  Stadtgeschehen

Das Schlosspark-Center Schwerin wird zum Weihnachtscenter der Region

Das Schlosspark-Center Schwerin wird zum Weihnachtscenter der Region
 ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Tage werden kürzer, Glühweinduft zieht durch die Straßen, eine heimelige Atmosphäre herrscht in der Stadt. Ganz nach dem Motto „Ich will, dass alles glitzert!“ ist auch im Schlosspark-Center Schwerin die Weihnachtszeit angebrochen. Vom 24.11. bis 24.12. lädt der Weihnachtsmarkt im Center mit vielen Geschenkideen, Überraschungen und Attraktionen zum Verweilen für die ganze Familie ein!

Mit dem Beginn des Weihnachtsmarktes startet der alljährlich beliebte DRK-Wunschbaum. Am 24.11. um 11 Uhr werden 200 Wünsche finanziell benachteiligter Kinder aus Schwerin offiziell am Baum aufgehängt, die darauf warten, von den Centerbesuchern gepflückt und erfüllt zu werden. Zeit für das Erfüllen dieser Wünsche bleibt dann bis zum 29.11.2014.

Die kleinen Besucher werden sich in der Weihnachtsbackstube vom Schlosspark-Center wohl fühlen. Hier können vom 24.11. – 19.12. angemeldete Kindergruppen vormittags Plätzchen backen und verzieren. Eine Anmeldung dafür ist im Center Management unter der Telefonnummer 0385-5932010 möglich. Am Nachmittag steht die Backstube von 15 bis 18 Uhr auch ohne Voranmeldung offen. Die Bäckerei von Allwörden wird dafür sorgen, dass der Teig zum Verarbeiten nicht ausgeht und die Mitglieder der Kuljugin e.V., des DRK Freizeitzentrum „bus-stop“ und des Schweriner Seniorenbüro freuen sich schon auf viele kleine Plätzchenbäcker.

Und genauso wie Gebäck im Advent nicht fehlen darf, gehört auch der Plausch mit dem Weihnachtsmann unbedingt in diese Zeit. Aus diesem Grund kommt der Weißbart an jedem Adventssamstag vorbei, um sich die kleinen und großen Wünsche der Kinder ins Ohr flüstern zu lassen. Weihnachtsmannsprechstunde ist dann immer von 16 bis 17 Uhr an der Treffpunktbühne. Am verkaufsoffenem Sonntag, dem 30.11. ist der Weihnachtsmann von 15 bis 16 Uhr im Center zu sehen.

Der Franzose Jacques Matéos aus Warin, bei Sternberg, ist bereits zum vierten Mal dabei und portraitiert die Center-Besucher im Scherenschnitt – und das in kaum mehr als 50 Sekunden!

An dem Stand der Erzgebirgischen Drachselstub, die von Manuela Bauch geleitet wird, finden Liebhaber der traditionellen Schnitzkunst handgefertigte Pyramiden, Lichterbögen, Räuchermännchen und noch vieles mehr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK