Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.11.2014, 09:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

HISTORISCHE FARBIGKEIT AN SCHWERINER BAUTEN

HISTORISCHE FARBIGKEIT AN SCHWERINER BAUTEN
 Norbert Credé/Schleswig-Holstein-Haus (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am 25. November 2014 um 19.00 Uhr setzt der Stadtgeschichts- und –museumsverein Schwerin im Schleswig-Holstein-Haus seine Historischen Abende mit einem Vortrag von Steffi Rogin, Denkmalpflegerin bei der Stadt Schwerin, fort.

Unter dem Titel Historische Farbigkeit an Schweriner Bauten knüpft die Referentin an einen früheren Vortrag an und setzt diesen zeitlich mit Beispielen aus der zweiten Hälfte des 19. und den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts fort. Sie stellt die zeitgenössische farbliche Gestaltung der Fassaden öffentlicher und privater Bauwerke vor.

Ausgangspunkt ihrer Betrachtungen ist dabei die Instandsetzung zahlreicher historische Gebäude in Schwerin in den vergangenen Jahrzehnten, denn deren heutiges Aussehen ist auch das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit der historischen Farbigkeit. Die denkmalpflegerische Begleitung der Sanierungsprozesse wird an einzelnen Gebäuden näher beleuchtet.

Termin: 25.11.2014, 19.00 Uhr
Veranstalter: Stadtgeschichts- und –museumsverein Schwerin e.V.
Eintritt: 2,– € / Vereinsmitglieder frei

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK