Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.11.2014, 14:14 Uhr  //  Blaulicht

Gewalt gegen Polizeibeamte in Wismar

Gewalt gegen Polizeibeamte in Wismar
 BPOL-München (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Im Rahmen des Bürger- und Polizeiballs kam es zwischen einem 37-jährigen Mann aus Wismar und den Barkeepern zu einem Streit. In der Folge schlug der nicht unerheblich Alkoholisierte nach einem der Barkeeper.

Dieser konnte jedoch ausweichen. Nachdem der Veranstalter den Mann der Feier verwies, wurde dieser aggressiv und musste bis zum Eintreffen der Beamten des Polizeihauptreviers Wismar festgehalten werden.

Im Zuge der Durchsetzung des Platzverweises trat der Beschuldigte nach den eingesetzten Polizisten und verletzte einen  am Jochbein. In den Räumen des Polizeireviers Wismar hatte er sich immer noch nicht beruhigt und versetzte einem weiteren Beamten einen Kopfstoß, so dass dessen Brille zerbrach. Alle angegriffenen Polizeibeamten sind weiterhin dienstfähig.

Der 37-Jährige wird sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK