Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2014, 16:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Bundesweit beachtetes Betreuungsangebot der Kita gGmbH erweitert

Bundesweit beachtetes Betreuungsangebot der Kita gGmbH erweitert
 Kita gGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Nach einjähriger Bauzeit wurde heute (28. November) der zweite Standort der Kita „nidulus“, die Kita „nidulus duo", offiziell eingeweiht. Wie in der ersten 24-Stunden- Kita (eröffnet 2009) werden jetzt zusätzlich auf dem Lewenberg Kinder Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr betreut. Dafür wurde ein denkmalgeschütztes Gebäude auf dem Gelände der Sozius Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH umfassend saniert.

Die Mädchen und Jungen, die in der Kita „nidulus duo“ betreut werden, spielen und toben, lernen und lachen schon seit Anfang November in ihrem neuen Domizil. Zur offiziellen Einweihung bekamen sie eine Menge Besuch: Bundesfamilieministerin Manuela Schwesig, Landessozialministerin Birgit Hesse, Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und viele weitere Gäste interessierten sich für das Erfolgsmodell der Kita gGmbH. „Es gibt einen enormen Bedarf an Betreuung in so genannten Randzeiten und auch nachts. Viele Eltern sind in Diensten tätig, die nicht mit den üblichen Öffnungszeiten der meisten Betreuungseinrichtungen vereinbar sind. Wir als Kita gGmbH sehen in dem 24-Stunden- Konzept einen wesentlichen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf", sagt Anke Preuß, käufmännische Geschäftsführerin der Kita gGmbH.

Mit der Sozius Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH, die auf dem Lewenberg ein Gebäude zur Verfügung gestellt hat, fand die Kita gGmbH einen zuverlässigen Partner für die Umsetzung des neuen Betreuungsangebotes. Und das findet Zuspruch: „Mit diesem Angebot reagieren wir auf die Veränderungen in der Arbeitswelt und verbessern das Angebot an flexiblen Kinderbetreuungsmöglichkeiten“, würdigt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow das Gemeinschaftsprojekt.

„Ich freue mich, Kinder auf dem Lewenberg spielen zu sehen und viele Begegnngen zwischen Jung und Alt zu erleben. Gleichzeitig wird es Mitarbeitern unseres Unternehmens möglich, ihre Kinder gut betreut zu wissen, wenn sie arbeiten - in Zeiten, wenn andere frei haben", freute sich Sozius-Geschäftsführer Frank-Holger Blümel.

Die Kita „nidulus duo" bietet in aufwändig gestalteten Räumen, die Krippen- und Kita- Kinder zum Spielen und Lernen, zum Experimentieren und Bewegen motivieren, ein tolles Umfeld. Das Gebäude auf dem ehemaligen Klinikgelände wurde 1904 erbaut und fungierte einst als Kinderheilanstalt. Heute bestimmen projektorientierte sowie generationenübergreifende Arbeit und die Umsetzung des Kneipp-Konzeptes den fröhlichen Kindergartentag. Betreut werden hier 69 Kinder vom Krippen- bis zumVorschulalter (darunter 24 Krippenkinder), deren Eltern bei der SOZIUS gGmbH, in den HELIOS Kliniken Schwerin oder in anderen Unternehmen mit Schichtdiensten tätig sind. Die rund einjährigen Baumaßnahmen wurden mit einer Förderung von 300.000 Euro des Bundes unterstützt. Die Erweiterung des nahe gelegenen Standortes Kita „nidulus" durch die Kita „nidulus duo" ermöglicht zudem ein ausgesprochen flexibles Management, sowohl beim Personaleinsatz als auch bei der Betreuung der Kinder. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK