Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2014, 17:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Sperrung der Schweriner Umgehungsstraße nach Verkehrsunfall

Sperrung der Schweriner Umgehungsstraße nach Verkehrsunfall
 POL-LG (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Der 34-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo befuhr in Schwerin an der Hugo Pfohe Kreuzung die Auffahrt zur Umgehungsstraße in Richtung Dreesch.  Als er beabsichtigte von seinem Einfädelungsstreifen auf die zweispurige Fahrbahn zu fahren, schätze er den Abstand zu einem Lkw falsch ein.

Der Ford wurde vom Lkw erfasst und drehte sich in weiterer Folge über die Fahrbahn in die Leitplanken. Personen wurden hierbei glücklicherweise nicht verletzt.  Bislang wird von einem Sachschaden in Höhe von ca. 6000,00 Euro ausgegangen.

Die Umgehungsstraße musste gegen 12:40 Uhr für ca. 10 Minuten voll gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr auf einer Fahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK