Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.12.2014, 09:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

Beim Ausweichmanöver in Schwerin einen Mercedes gerammt

Beim Ausweichmanöver in Schwerin einen Mercedes gerammt
 FW-E (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am gestrigen Abend meldete ein ehrlicher 26-jähriger Schweriner seinen selbst verursachten Unfall. Der Mann war gegen 19:30 Uhr mit seinem Auto in der Werdervorstadt unterwegs.

Als ein kleines Tier, vermutlich eine Katze, über die Fahrbahn lief, erschrak sich der Fahrer derart, dass er beim Ausweichmanöver einen parkenden Mercedes rammte. Das Tier scheint wohlauf, an den beiden Fahrzeugen entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von circa 4500,- Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK