Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.12.2014, 14:46 Uhr  //  Kultur

Vorverkauf für die 17. Klassik-Nacht gestartet

Vorverkauf für die 17. Klassik-Nacht gestartet
 Zoo Rostock/Joachim Kloock (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Ab sofort startet der Vorverkauf für die 17. Klassik-Nacht. Die Benefizveranstaltung zugunsten des POLARIUM, der neuen Heimstätte der Eisbären und Pinguine,  findet am Freitag, dem 12. Juni 2015, statt.

Die 17. Auflage der Klassik-Nacht, eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Volkstheater Rostock, steht unter dem Motto „Die Entdeckung der Pole“. Berühmte Seefahrer und Polarforscher, darunter Adolf Erik Nordenskjöld aus Finnland, Fridtjof Nansen und Roald Amundsen aus Norwegen und Robert Falcon Scott aus Großbritannien, begaben sich Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts auf große Fahrt, um neue Seewege und Kontinente im äußersten Norden und Süden zu finden. Oft mussten sie dabei ihr Leben lassen, brachten der Forschung aber bahnbrechende Ergebnisse. Diesen großen Entdeckern und ihren Verdiensten soll die Klassik-Nacht im neuen Jahr gewidmet werden.

Unter der Leitung des jungen Dirigenten Ekhart Wycik von der Norddeutschen Philharmonie Rostock werden berühmte Kompositionen aus den Entdecker-Nationen sowie musikalische Stimmungsbilder von Meeresbrausen und stürmischer Seefahrt erklingen. „Das übergreifende Thema passt perfekt zu unseren Visionen, die wir mit dem zweiten modernen Besucher- und Bildungszentrum im Rostocker Zoo, dem POLARIUM, verwirklichen möchten“, so Zoodirektor Udo Nagel.

Tickets sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufskassenerhältlich, so beispielsweise an denZoo-Kassen, im Pressezentrum am Neuen Markt sowie in den Tourismuszentralen in Rostock und Warnemünde (Preise: Erwachsene 39,50 Euro, ermäßigt 34,50 Euro, Kinder 19,50 Euro).

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK