Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.12.2014, 16:04 Uhr  //  Blaulicht

Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei bittet um Mithilfe

Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei bittet um Mithilfe
 POL-HRO (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall vom 09.12.2014 fahndet die Polizei jetzt mit einem Bild der Überwachungskamera nach dem unbekannten Täter.

Nach bisherigem Ermittlungsstand betrat der unmaskierte Räuber um 21:13 Uhr die Shell-Tankstelle in der St.-Petersburger-Straße in Lütten Klein. Zu diesem Zeitpunkt befand sich lediglich eine Angestellte in der Tankstelle.

Unter Vorhalt einer Pistole forderte der Mann die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte dieser Forderung nicht nachkam, öffnete er gewaltsam die Kasse. Mit mehreren Hundert Euro und einer größeren Menge an Zigaretten flüchtete der Unbekannte anschließend in Richtung Evershagen.

Der Gesuchte wurde wie folgt beschrieben:

- ca. 25 Jahre alt und 1,70 m groß
- schlanke Gestalt, gepflegte Erscheinung
- kurze dunkle Haare, braune Augen
- flaumiger Oberlippenbart
- hochdeutsche und akzentfreie Aussprache
- Bekleidet mit schwarzem Anorak mit hellem Reißverschluss und hellen Querstreifen auf Brusthöhe sowie oberhalb der Ärmelbündchen; einer schwarzen Jogginghose mit heller runder Applikation auf dem rechten Oberschenkel sowie hellem Schriftzug auf dem linken Unterschenkel (Knie abwärts) sowie einer schwarzen Mütze
- führte einen schwarzen Rucksack mit einem großen diagonalen Nike-Schriftzug und roten Innenfutter mit sich

Wer kennt den abgebildeten Mann oder kann Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1 - 3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381/652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK