Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.04.2013, 18:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Lehrerinnen des Konservatoriums erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Lehrerinnen des Konservatoriums erhält Auszeichnung für Lebenswerk
 Volker Ahmels (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum 50. Jubiläum des Wettbewerbs "Jugend musiziert" hat der Ostdeutsche Sparkassenverband in Kooperation mit dem Landesmusikrat und dem Landesausschuss "Jugend musiziert" fünf Lehrerinnen und Lehrer für ihr außergewöhnliches Engagement in der Wettbewerbsreihe "Jugend musiziert" geehrt. Zwei der fünf Auszeichnungen gingen an Lehrerinnen des Konservatoriums Schwerin.

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. "Ich gratuliere Lisa Ballschmieter und Anne-Elisabeth Ramsenthaler herzlich zu dieser Ehrung, die neben der persönlichen Leistung der Pädagogen auch das hohe Leistungsniveau der städtischen Musikschule widerspiegelt."

Lisa Ballschmieter (Oboe und Kammermusik) erhielt die Auszeichnung für ihr Lebenswerk. Mehr als fünf Jahrzehnte war sie als Musikschullehrerin am Konservatorium tätig, unzählige Nachwuchsmusizierende hat sie auf ihrem Weg begleitet, bei ihnen die Liebe zur Musik geweckt und den dazu nötigen Fleiß beigebracht. Viele sind Musiker geworden, haben Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" eingeheimst oder haben ein Hobby fürs Leben gefunden. Obwohl sie schon seit einigen Jahren nicht mehr hauptamtlich am Konservatorium beschäftigt ist, engagiert sie sich unermüdlich für den musikalischen Nachwuchs.

Mit Anne-Elisabeth Ramsenthaler (Querflöte) wurde eine weitere Pädagogin des Konservatoriums bedacht, deren Schülerinnen und Schüler nicht nur bei "Jugend musiziert" seit Jahren vordere Preise belegen. Einige Spitzenbegabungen fördert sie am Konservatorium und in der young academy rostock nun schon über einen langen Zeitraum außerordentlich erfolgreich.

Die Urkunden an die Preisträgerinnen überreichte Klaus Westphal, Referent für Sponsoring und Medienkooperation beim Ostdeutschen Sparkassenverband Berlin im Rahmen der ersten Abschlussveranstaltung des 22. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Mitte März im Theater Vorpommern der Hansestadt Stralsund. Außerdem geehrt wurden Frauke Gnau, (Region Südost - Neuendorf), Sabine Franz (Region Nord - Rostock) und Mirko Albrecht (Region Nordost - Stralsund).

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK