Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.12.2014, 16:22 Uhr  //  Stadtgeschehen

Unter Drogen durch Schwerin - Fahrer einsichtig

Unter Drogen durch Schwerin - Fahrer einsichtig
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Ins Visier der Polizei geriet am frühen Sonntagmorgen ein 33-jähriger aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Er befuhr mit seinem PKW Nissan die Grevesmühlener Straße in Schwerin in Richtung Innenstadt und erregte die Aufmerksamkeit zweier Beamter des Polizeihauptrevieres Schwerin, da sämtliche seiner Fahrzeugscheiben augenscheinlich stark beschlagen waren. Im Rahmen der sich anschließenden Verkehrskontrolle erhärtete sich der Verdacht gegen den Fahrzeugführer, dass dieser aktuell unter der Beeinflussung illegaler berauschender Mittel stand. Erste Klarheit brachte ein durchgeführter Drogenvortest. Offensichtlich führte der Betroffene sein Fahrzeug nach vorangegangenem Konsum diverser illegaler Substanzen.

Die Fahrt war hiermit für den jungen Mann aus dem Schweriner Umland beendet. Erst nach rechtsmedizinischer Untersuchung der ihm entnommenen Blutprobe wird feststehen, mit welchen Folgen er zu rechnen hat. Der Betroffene zeigte sich jedoch einsichtig und räumte ein, die Folgen wären schlimmer gewesen, wenn die Pressemitteilung der Polizei geheißen hätte: "PKW Nissan kollidiert mit einem Baum! Der 33-jährige Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle! Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an!"


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK