Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.12.2014, 12:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Weihnachtsfest hinter Gittern

Weihnachtsfest hinter Gittern
 rkr (Bild) Justizministerium (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Weihnachtszeit wird in den fünf Justizvollzugsanstalten mit Feiern, Gottesdiensten, längeren Aufschlusszeiten und Sportturnieren begangen. Die JVA Neubrandenburg hat alle Stationen geschmückt. In der Jugendanstalt Neustrelitz haben Inhaftieren die Dekoration für ihren Haftraum selbst gebastelt. Chor und Klavierschüler veranstalten ein Konzert für Angehörige. 25 Gefangene in Bützow konnten ebenfalls ihre Familien zu einer zentralen Adventsfeier begrüßen, auf der Anstaltsleiter Dr. Jörg-Uwe Schäfer auf dem Klavier spielte. Auf dem Freistundenhof der JVA Stralsund gab der Rügener Posaunenchor ein Adventskonzert.

Zusätzliche Gottesdienste werden in den Anstalten abgehalten, allein in Bützow sind es sieben. Pastor Preuß verteilt an bedürftige Inhaftierte kleine Geschenke. Dank Spenden gibt es auch in der JVA Waldeck Präsente. In Stralsund sorgt der Rotary Club mit einer 600 Euro Spende für Überraschungen. Nach Bockwurst, Eintopf oder Fisch am Heiligabend bereiten vier Anstaltsküchen am ersten Weihnachtstag Entenkeulen mit Klößen und Rotkohl, in der Jugendanstalt Neustrelitz ist es Wildgulasch mit Nudeln.

Für Ministerin Kuder ist der Einfluss der Weihnachtszeit auf Inhaftierte nicht zu unterschätzen. „Es ist eine Zeit, um zu reflektieren, wohin sich das Leben bewegen sollte. Die meisten Menschen, auch in Gefängnissen, werden sich in diesen Situationen ein straffreies, gesellschaftsintegriertes Leben vornehmen. Und wenn es von ihnen auch einige umsetzen, hatte die Besinnung Erfolg.“ Zum Fest gewähren die Anstalten großzügigere Aufschluss- und Besuchszeiten. Skat-, Dart- und Tischtennisturniere wurden organisiert. Einige lockerungsgeeignete Gefangene im offenen Vollzug dürfen Weihnachten bei ihren Familien sein. 20 Inhaftierte wurdenmitderWeihnachtsbegnadigungvorzeitig entlassen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK