Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.12.2014, 11:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

Heizstrahler der Disco „M8“ fängt Feuer

Heizstrahler der Disco „M8“ fängt Feuer
 Luca Milewski (Bild) Che Eckert (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Feurige Schreckminute in der Schweriner Innenstadt. An der Mecklenburgstraße neben dem beliebten „Glögg“-Stand des Weihnachtsmarktes, fing einer der von der Disco „M8“ betriebenen, gasgespeisten Heizstrahler vor deren Eingang plötzlich Feuer.

Schankkellnerin Luca Milewski reagierte geistesgegenwärtig, verständigte das Personal der Disco. Die Feuerwehr wurde gerufen. Dank Thomas Harms und Mitarbeitern der zuständigen Gebäudeverwaltung, konnte das Feuer mittels vier Pulverlöschern schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Um 19:40, so Feuerwehr-Sprecher Jens Krause, rückte ein voller, 16-Mann starker Löschzug der Schweriner Feuerwehr an.

Doch den flinken Floriansjüngern blieb nichts mehr, als den Schaden zu begutachten und zu dokumentieren - sowie den freiwilligen Helfern und Löschern für ihren beherzten Einsatz zu danken. Das Amt für Arbeitsschutz, so Krause, habe nun die Ursachenermittlung aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

Der Betreib des Schweriner Weihnachtsmarktes geht ungehindert weiter.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK