Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.12.2014, 13:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

81-jährige Schwerinerin um 7.000 Euro erleichtert

81-jährige Schwerinerin um 7.000 Euro erleichtert
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Eine gutgläubige 81-jährige Schwerinerin wurde am gestrigen Nachmittag um 7.000 Euro betrogen. Zuvor rief eine männliche Person bei der Dame an und gab sich als Enkel aus. Da die Stimme vertraut und ähnlich klang, wurde die Rentnerin leider nicht argwöhnisch.

Der "Enkel" klagte am Telefon über Geldnot. Nach zwei Stunden erschien bei der alten Dame eine Frau, die sich als Partnerin des Enkels ausgab. Ihr wurde das Geld übergeben. Die Polizei bittet insbesondere Familienmitglieder um Sensibilisierung ihrer Eltern oder Großeltern.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK