Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.12.2014, 14:05 Uhr  //  Sport

FC Mecklenburg Schwerin präsentierte Nachwuchs - Budenzauber

FC Mecklenburg Schwerin präsentierte Nachwuchs - Budenzauber
 FCM/Carsten Darsow (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Traditionsgemäß zum Jahresende führte der FC Mecklenburg Schwerin seine 11.Hallenfußballwoche durch. Innerhalb einer gegenüber den Vorjahren geänderten Turnierkonzeption spielten und kämpften auch die jüngeren Fußballer in den Altersklassen G-, F- und E-Junioren um die begehrten Medaillen und Pokale.

Den Turnierreigen eröffnete der „TeamSportCorner-Cup“ für G-Junioren. Die fünf bis sechsjährigen Jungen und Mädchen ließen dabei ihrer Spielfreude und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf und erhielten viel Applaus von den Rängen für ihre Aktionen. Am Ende erwies sich der Schweriner SC als stabilste Mannschaft und heimste den Turniersieg ein. Gastgeber FC Mecklenburg Schwerin hatte ebenfalls einen guten Turnierstart, konnte aber in den  letzten beiden Spielen nicht mehr punkten.

Dennoch freuten sich die kleinen Kicker über den erreichten 2.Platz. Beim Turnier für F-Junioren um den „Bauunternehmen Bunge-Cup“ waren die Spieler des Neuburger SV dominant und blieben ohne Punktverlust. Die F2-Junioren des Gastgebers konnten sich mit einem 5:0-Kantersieg im letzten Spiel noch auf den 4.Tabellenplatz einordnen. Ein ähnliches Bild bot sich beim „Dachdeckerei Senger-Cup“ für E-Junioren. Hier zog der FC Aufbau Sternberg souverän seine Kreise und gewann alle Spieler.  Bei der Siegerehrung gab es allerdings ein Novum, denn alle Auszeichnungen gingen an den Grevesmühlener FC als Zweitplatzierten.

Mit Kira Kelling wurde obendrein ein Mädchen im Konzert der Jungen als „Beste Spielerin“ ausgezeichnet. Trotz aller Bemühungen konnte eine altersmäßig gemischt zusammengesetzte Mannschaft des FC Mecklenburg im Turnierverlauf nur einen Punkt ergattern. Insgesamt fielen in den drei Turnieren 117 teilweise toll herausgespielte Tore. Dies war aber nicht unbedingt die Hauptsache. Die  Veranstaltung stellte auch ein Dankeschön an die eingeladenen Vereine für die gute Zusammenarbeit dar, denn mitunter machten die heutigen FC Mecklenburg-Talente dort ihre ersten Schritte mit dem Ball. Neben den sportlichen Höhepunkten rundete eine Tombola mit attraktiven Preisen das Event erfolgreich ab.

Der FC Mecklenburg Schwerin bedankt sich ganz herzlich bei den Eltern der Mannschaften, welche die Versorgung an den Turniertagen hervorragend übernahmen, sowie bei den eingesetzten Schiedsrichtern, die mit den Spielleitungen keine Probleme hatten. Darüber hinaus gilt der Dank des Vereins den zahlreichen Sponsoren, die am tollen Erfolg maßgeblich beteiligt waren: Dachdeckerei Senger, Bauunternehmen Bunge, TeamSportCorner, Handelshof Schwerin und Mecklenburgische Brauerei Lübz.

„Dachdeckerei Senger-Cup“ für E-Junioren

Abschlußtabelle

Sp.

Pkt.

Tore

Diff.

1.

FC Aufbau Sternberg

5

15

13

:

1

12

2.

Grevesmühlener FC

5

12

18

:

6

12

3.

Neuburger SV

5

7

4

:

8

-4

4.

SG PFC/Aufbau Parchim

5

6

6

:

6

0

5.

Schweriner SC

5

2

3

:

12

-9

6.

FC Mecklenburg Schwerin / E1+E2

5

1

2

:

13

-11


Bester Torhüter
: Felix Celep (Grevesmühlener FC)

Beste/r Spieler/in: Kira Kelling (Grevesmühlener FC)

Bester Torschütze: Henri Mura (Grevesmühlener FC/8 Tore)

 

„Bauunternehmen Bunge-Cup“ für F-Junioren

Abschlußtabelle

Sp.

Pkt.

Tore

Diff.

1.

Neuburger SV

5

15

14

:

2

12

2.

MSV Pampow

5

10

8

:

2

6

3.

SpVgg. Cambs-Leezen

5

9

7

:

7

0

4.

FC Mecklenburg Schwerin / F2

5

4

5

:

3

2

5.

SG Warsow/Zachun

5

4

4

:

10

-6

6.

SG Ventschow

5

1

0

:

14

-14


Bester Torhüter
: Linus Morris Nelle (SpVgg. Cambs-Leezen)

Bester Spieler: Paul Baalcke (MSV Pampow)

Bester Torschütze: Johann Duwe (Neuburger SV/6 Tore)

 

TeamSportCorner-Cup“ für G-Junioren

Abschlußtabelle

Sp.

Pkt.

Tore

Diff.

1.

Schweriner SC

5

15

11

:

1

10

2.

FC Mecklenburg Schwerin

5

9

5

:

7

-2

3.

ESV Schwerin

5

8

5

:

2

3

4.

PSV Wismar

5

6

9

:

5

4

5.

Neuburger SV

5

2

1

:

9

-8

6.

SG Dynamo Schwerin

5

1

2

:

9

-7


Bester Spieler
: Kilian Witt (Schweriner SC)

Bester Spieler: Jack Knabe (FC Mecklenburg Schwerin)

Bester Spieler: Lenny Böhlke (ESV Schwerin)

Bester Spieler: Collin Huth (PSV Wismar)

Bester Spieler: Tim Lange (Neuburger SV)

Bester Spieler: Sean Knoblich (SG Dynamo Schwerin)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK