Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.04.2013, 13:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugenaufruf für versuchten Raub in Schwerin-Krebsförden

Zeugenaufruf für versuchten Raub in Schwerin-Krebsförden
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Prellungen am ganzen Körper sind das Ergebnis eines versuchten Raubes in der Nacht des 28.03.2013 in der Friedrich-Schlie-Straße in Krebsförden.

Gegen 0.00 Uhr forderten drei junge Männer von einem Spaziergänger die Herausgabe seines Handys. Als dieser dies verneinte, schlugen sie sofort massiv auf den Mann ein bis er zu Boden ging. Geistesgegenwärtig wehrte sich das Opfer kurz, ihm gelang anschließend die Flucht.

Die Tatverdächtigen konnten wie folgt beschrieben werden: alle drei waren dunkel gekleidet und trugen zur Tatzeit Kapuzen auf dem Kopf. Ihr scheinbares Alter liegt bei Anfang 20. Sie sind laut Aussagen des Opfers 1,80 bis 1,85m groß und schlank.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat etwas beobachtet haben, sich zu melden unter der Telefonnummer des Kriminaldauerdienstes Schwerin: 0385-2070/2221

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK