Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.04.2013, 14:30 Uhr  //  Kultur

ZDF zeigt Krimi-Drama "Der Tote im Watt"

ZDF zeigt Krimi-Drama
 obs/ZDF (Bild) + (Text) // presseportal.de


Mainz (ots) - "Der Tote im Watt" heißt der neue "Fernsehfilm der Woche", den das ZDF am Montag, 8. April 2013, 20.15 Uhr, ausstrahlt. Maris Pfeiffer inszenierte das Krimi-Drama mit prominenter Besetzung: Es spielen Petra Schmidt-Schaller, Max von Thun, Thomas Thieme, Corinna Kirchhoff, Valerie Koch, Hannes Hellmann, Angelika Thomas, Hermann Beyer und andere. Das Drehbuch schrieben Waltraud Erhardt und Peter Obrist nach dem Roman "Blaufeuer" von Alexandra Kui. Janne Flecker (Petra Schmidt-Schaller) kehrt in ihre Heimatstadt Cuxhaven zurück, nachdem ihr Bruder Erik (Max von Pufendorf) ermordet im Watt aufgefunden wurde. Jemand hatte eine Fuchsfalle in der Boje versteckt, die Erik routinemäßig kontrollieren wollte. Durch die herannahende Flut ertrank Erik qualvoll. Jannes Vater Paul Flecker (Thomas Thieme), ein bekannter Werftbesitzer, möchte sie nun, privat wie beruflich, an seiner Seite wissen.

Die Familie fragt sich fassungslos, wer Erik, dem beliebten und erfolgreichen Erben der Fleckers, nach dem Leben trachtete? Zunächst gerät Eriks Witwe Hella (Valerie Koch) unter Mordverdacht. Doch was verschweigen Jannes Eltern? Warum zerstritt Erik sich mit seinem Studienfreund Matte (Moritz Grove)? Dann gesteht Paul, der Mordanschlag hätte vermutlich ihm gegolten und nicht Erik. Jannes Zweifel wachsen, und das Bild ihrer bis dato renommierten Vorzeigefamilie zerbricht Stück für Stück. Mit Hilfe ihres Bruders Meinhard (Max von Thun) beginnt Janne nachzuhaken und gerät dabei in große Gefahr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK