Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.01.2015, 17:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwerin wird zur Hauptstadt der Selbermacher!

Schwerin wird zur Hauptstadt der Selbermacher!
 Veranstalter (Bild) C & M Concert und Management GmbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Getreu dem Motto „Ist die Technik noch so weit, Handarbeit bleibt Handarbeit“ dreht sich am 17. und 18. Januar 2015 in der Sport-und Kongresshalle Schwerin alles um kreative Handarbeitskunst. Der „2. Handgemacht-Kreativmarkt Schwerin“ ist ein Platz für handgemachtes, unabhängiges Design und originelle Ideen, ist ein Platz für alle, die mit ihrer (Hand)-Arbeit neue Wege gehen und Alternativen zum Mainstream und Massenware bieten bzw. suchen. Die Neuauflage von MeckPoms größtem Umschlagplatz für Einzelstücke jenseits der Stange startet mit Ausstellerrekord. Über 100 Aussteller aus ganz Deutschland bieten handgemachte Dinge abseits vom uniformen Massentrend an.

Hier kommt jeder auf seine Kosten. Ob Strickdesigner, Keramiker, Maler, Holzkünstler oder Hobbyschneider – auf unseren Märkten sind Selfmade-Designer aller Art vertreten. Das Angebot reicht vom gefilzten Handy-Etuis, über Kerzen in der Form von Käsekuchen bis hin zu Deckenlampen aus Omas Geschirr und aus Holz vom Sperrmüll. Ledertaschen aus recyceltem Leder liegen neben gehäkelten Oberteilen. Armbänder aus alten Fahrradschläuchen oder selbst geschmiedeten Silberschmuck aus Besteck vom Trödelmarkt gibt es ebenfalls. Gehäkelt, geflockt, geklebt, geklickt, genäht, gefilzt, gemalt, gedruckt, gehämmert, gezeichnet, bei uns findet man alles, was man mit Fantasie und den Händen herstellen kann.

Willkommen bei „Handgemacht“ – dem Kreativmarkt für die ganze Familie, für Menschen, die Produkte jenseits der Stange suchen, für „Handarbeitsfans“, die nach neuen Ideen und Inspiration suchen.

Wir laden ein zum Stöbern, Staunen und bewundern von hochwertig gearbeiteten Einzelstücken und individuellen Dingen. Kurzum, hier wird alles angeboten, was man mit den Händen und viel Fantasie herstellen kann.

Im Internet boomt das Geschäft mit Selbstgemachtem seit einigen Jahren. Ein Trend der mittlerweile auch die Aufmerksamkeit der Gesellschaft und der Medien erreicht hat. Plattformen wie DaWanda, Handmade Kultur oder Etsy zeigen, dass nicht nur Selbermachen angesagt ist, sondern auch Selbstgemachtes Kaufen IN ist.

Mit dem „Handgemacht-Kreativmarkt“ in Schwerin gibt es einen realen Ort, der eine feine Auswahl von Handmade-Produkten präsentiert und deren Machern die Gelegenheit gibt, sich zu präsentieren und untereinander – online und offline - kennenzulernen. Kurzum, eine gelungene Verbindung zwischen Verkaufsschau mit Materialangebot und kreativer Kunstausstellung, die nicht nur eine Augenweide ist, sondern Anregung, selbst kreativ tätig zu werden.

DaWanda – Europas größter Onlinemarktplatz für Einzigartiges – ist mit einem Team kreativer Mitarbeiter live vor Ort dabei. Viele Stände bieten Mitmachaktionen und Schauvorführungen an. Vorkenntnisse sind keine notwendig. Für Kurzweil ist also gesorgt. Auch die Kleinsten können kreativ tätig werden. Alle Besucher sind am Sonnabend 17.01. und Sonntag 18.01. herzlich willkommen schöne Produkte abseits von Mainstream und Massenware zu entdecken und zu kaufen.

Der Eintritt kostet für Frauen 5,- Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, Männer zahlen die Hälfte. „Die schauen ja auch nur mit dem halben Auge hin“ meint schmunzelnd Veranstalterin Janine Sandig.

Kurz & Knapp:
Handgemacht-Kreativmarkt Schwerin am 17./18.01.2015
Geöffnet Samstag, 11:00 – 18:00 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr
Ort: Sport- und Kongresshalle Schwerin, Wittenburger Strasse 118

Eintritt 5,- Euro für Frauen.
Männer zahlen nur die Hälfte.
Kinder bis 12 Jahre frei.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK