Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.01.2015, 18:24 Uhr  //  Stadtgeschehen

Der richtige Zeitpunkt für den Baumschnitt

Der richtige Zeitpunkt für den Baumschnitt
 Volker Janke (Bild) Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Für den Hobbygärtner gibt es einige sehr gute Gründe, Bäume im Frühjahr zu schneiden. Beispielsweise um einen ausufernden Baum im Zaum zu halten, um Gefahr durch Sturmschäden und abbrechende Äste abzuwenden oder den Ertrag von Obstbäumen zu steigern.

Ohne Laub kann der Gärtner genau erkennen, wo er schneidet. Zudem fällt weniger Pflanzenmaterial an. So lädt der Förderverein des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß Klöndör e. V. auch in diesem Februar zum Obstbaumschnittseminar ein. Am Sonntag, den 22.02. von 10:00 bis 15:00 Uhr ist es so weit. Jeder Schnitt muss genau überlegt sein.

Wie weit Äste eingekürzt werden sollten und wie Sie die Wuchsrichtung des neuen Triebes bestimmen, erklärt der Baumsachverständige Thomas Franiel aus Crivitz. Die umfangreichen Sachkenntnisse des Referenten, verbunden mit seinem reichen Erfahrungsschatz, bilden die Grundlage des Seminares. Zum großen Gebiet des Obstbaus hat Franiel auch relevante Maßnahmen und Tipps parat, die man in den wenigsten Fachbüchern findet.

Einzelheiten zum Baumschnitt, den unterschiedlichen Techniken und den Pflegemaßnahmen erfahren die interessierten Kleingärtner in einer theoretischen Einführung.  Wie genau man Bäume gesund hält, erklärt Franiel am  richtigen Schnitt der verschiedenen Gehölze. Die Seminarteilnehmer haben Gelegenheit, auf der Streuobstwiese des Museums auch praktisch am Baum und Strauch zu üben.

Das, was in der Theorie noch nicht verstanden wurde, kann hier am anschaulichen Beispiel leichter nachvollzogen werden. Spezifische Gartenfragen werden sachkundig beantwortet und Pflegetipps für eine erfolgreiche Ernte enthüllt. Da die Weiterbildung bei jeder Witterung stattfindet, achten Sie bitte für den Praxisteil im Gelände auf wetterfeste Kleidung. Die mitgebrachten Werkzeuge helfen beim praktischen Einsatz, werden auf Wunsch aber auch beurteilt. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung im Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß erforderlich. Unter der Telefonnummer 0385 2084124 oder der E-Mail-Adresse amuck@schwerin.de lassen Sie sich gerne vormerken.

In der Teilnahmegebühr von 30,00 € sind ein kleiner Imbiss zur Mittagszeit sowie heiße Getränke enthalten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK