Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.04.2013, 17:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Getöteter Hund von der Insel Usedom identifiziert

Getöteter Hund von der Insel Usedom identifiziert
 SN-Aktuell (Bild) Landespolizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Balm / Insel Usedom – Nach der Veröffentlichung eines Fotos, welches einen toten Hunderüden der Rasse Shar Pei zeigt, der vermutlich in der Nähe einer Badestelle in Balm auf Usedom durch Gewalteinwirkung starb, gab es eine Vielzahl von Hinweisen aus der Bevölkerung.

Vorallem in sozialen Netzwerken wurde die Tat intensiv diskutiert.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Heringsdorf führten nun auf den letzten Halter des Tieres. Der Hund konnte identifiziert werden.

Die näheren Umstände der Tat sind weiterhin unklar. Eine Untersuchung zur Todesursache ist derzeit noch nicht abgeschlossen.

Die Ermittlungen zum Verstoß gegen das Tierschutzgesetz laufen weiter gegen Unbekannt.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich für die Hinweise aus der Bevölkerung und die dadurch erfolgte schnelle Identifizierung des getöteten Tieres.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK