Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.01.2015, 12:42 Uhr  //  Stadtgeschehen

Raub aufgeklärt - Tatverdächtiger in Haft

Raub aufgeklärt - Tatverdächtiger in Haft
 BPOL-HST (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Ein 24-Jähriger, der im Oktober in der Rostocker Innenstadt einen Mann niedergeschlagen und beraubt hat, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Der Tatverdächtige wurde durch akribische, kriminalpolizeiliche Arbeit ermittelt. Ein bei dem Raub entwendetes Handy konnten die Beamten wieder auffinden und dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgeben.

Bei dem Überfall am 19. Oktober 2014 war ein 26-jähriger Rostocker mitten in der Nacht in der Kröpeliner Straße mit einem Faustschlag niedergeschlagen worden. Der Mann war sofort bewußtlos. Er erlitt Gesichtsverletzungen, die zwischenzeitlich vernarbt sind. Dem regungslos am Boden liegenden Opfer wurden Geld, Handy und Wohnungsschlüssel abgenommen. Erst am nächsten Tag konnte der verletzte Geschädigte bei der Polizei Anzeige erstatten.

Obwohl es zu diesem Zeitpunkt keinerlei Hinweise auf den möglichen Täter gab, wurde der u.a. anhand der Handydaten ermittelt. Für den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gegen den 24-Jährigen dauern aber weiter an.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK