Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.01.2015, 17:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rehkitz am Kreisverkehr in der Lübschen Straße aufgegriffen

Rehkitz am Kreisverkehr in der Lübschen Straße aufgegriffen
 POL-HWI (Bild) + (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Am frühen Mittwochnachmittag meldete sich zunächst ein Hinweisgeber bei der Polizei, dass er im Bereich des Wonnemars in Wismar ein Rehkitz gesehen habe. Eine Funkwagenbesatzung des Wismarer Hauptrevieres überprüfte den Bereich konnte jedoch das Rehkitz nicht feststellen. Etwa 30 Minuten nach dem ersten Anruf meldete sich erneut ein Hinweisgeber bei der Polizei und teilte mit, dass sich ein Rehkitz im Bereich des Kreisverkehrs der Lübschen Straße aufhalte.

Die Funkwagenbesatzung eilte zum Kreisverkehr und konnte das Rehkitz in der Ulmenstraße feststellen. Im Funkwagen der Polizei befand sich mit dem Mitarbeiter, Polizeiobermeister Kolz, ein ausgebildeter Jäger genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Polizeiobermeister Kolz griff sich beherzt das verängstigte Rehkitz und nahm es mit in den geräumigen Polizeiwagen. Nur wenige Minuten später konnte das Rehkitz im Bereich des Rosenthales am Wismarer Klußer Damm ausgesetzt werden und wird dort seinen neuen Lebensraum finden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK