Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.02.2015, 18:46 Uhr  //  Blaulicht

5-jähriges Kind bei Unfall schwer verletzt

5-jähriges Kind bei Unfall schwer verletzt
 Mathias Krase (Bild) POL-HWI (Text) // www.snaktuell.de


Schönberg (ots) - Bei einem Unfall am Dienstagmorgen in Schönberg erlitt ein fünfjähriger Junge schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Uniklinikum nach Lübeck gefahren werden.

Gegen 07:50 Uhr befuhr der 30-jährige Fahrer eines Skoda nach eigenen Angaben die Lübecker Straße in Schönberg mit 50 km/h. In Höhe der Verkehrsinsel im Bereich der Hausnummer 33 betrat plötzlich der fünfjährige Junge, welcher sich auf dem Weg zum Kindergarten befand, die Fahrbahn. Die hinter dem Jungen stehende Mutter konnte nicht mehr eingreifen. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung des 30-Jährigen traf der rechte Außenspiegel des Pkw den Jungen am Kopf und schleuderte diesen zu Boden. Der Fünfjährige erlitt bei dem Unfall schwere, nach ersten Angaben jedoch nicht lebensbedrohliche, Kopfverletzungen.

Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur weiteren medizinischen Versorgung ins Uniklinikum nach Lübeck. Der Sachschaden am Skoda wird auf 150 Euro geschätzt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK