Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2015, 08:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Festnahmen am Hauptbahnhof Schwerin - wegen Schlägerei im Zug

Festnahmen am Hauptbahnhof Schwerin - wegen Schlägerei im Zug
 BPOLP (Bild) BPOL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am Samstag, den 07. Februar 2015 gegen 22:00 Uhr kam es im Zug der ODEG von Wismar nach Cottbus nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei deutschen Staatsangehörigen im Alter von 19 bis 23 zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Hierbei wurde dem mutmaßlich Geschädigten mehrfach mit Fäusten in den Gesichtsbereich geschlagen. Der Geschädigte erlitt mehrere Hautabschürfungen und Blessuren.

Mit Einfahrt des Zuges am Hauptbahnhof Schwerin ließen die Täter von der Person ab und wurden durch eine Streife des Bundespolizeireviers Schwerin empfangen. Bei allen drei Personen konnte festgestellt werden, dass diese unter Alkoholeinfluss standen.

Es wurden Atemalkoholwerte von 0,3 bis 1,7 Promille gemessen. Es wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK