Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.02.2015, 14:40 Uhr  //  Stadtgeschehen

Vermisster nach fast zwei Jahren tot im eigenen Haus entdeckt

Vermisster nach fast zwei Jahren tot im eigenen Haus entdeckt
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Boizenburg (ots) - Ein vor knapp zwei Jahren vermisster Mann aus der Region Boizenburg ist am Sonntagnachmittag  tot in seinem Haus entdeckt worden. Der neue Besitzer des Hauses in der Gemeinde Teldau hatte die skelettierte Leiche des Vermissten beim Umbau des Gebäudes in einem Versteck gefunden und die Polizei informiert. Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ist davon auszugehen, dass der seinerzeit 52-jährige Mann vor fast zwei Jahren in einen zwischen Innenwand und Dach gelegenen Hohlraum des Hauses kroch und sich dort selbst das Leben nahm. Entsprechende Spuren und Beweismittel konnte die Kriminalpolizei am Auffindeort feststellen.

Die Rechtsmedizin hat die Identität des Toten am Dienstag zweifelsfrei klären können. Der  Mann war im Mai 2013 plötzlich verschwunden und konnte auch trotz aufwendiger Suche und umfangreich geführter Ermittlungen nicht gefunden werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK