Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.02.2015, 19:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Piepsen im Sperrmüll

Piepsen im Sperrmüll
 POL-HWI (Bild) + (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am 11.02.2015 gegen 11:00 Uhr staunten die Polizeivollzugsbeamten der Autobahnpolizei Metelsdorf nicht schlecht, als sie einen Mercedes Transporter, der mit Sperrmüll und Möbeln beladen war, kontrollierten. Im Rahmen der Verkehrskontrolle auf der A20 Höhe Wismar vernahmen die Polizisten ein Piepsen aus den Müllbergen im Transporter. Bei einer tiefergehenden Kontrolle konnten zwischen dem Hausrat sechs Kartons festgestellt werden, in denen sich ca. 100 Küken, in einem Alter von 7 bis 8 Tagen, befanden. Die Tiere sollten noch bis nach Polen in den ungeeigneten Kisten ohne Wasser verharren. Die Küken wurden jedoch aus ihrer misslichen Lage befreit, da die Kräfte der Autobahnpolizei umgehend den Amtsveterinär informierten und dieser die Tiere beschlagnahmte. Den 35-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen diverser Verstöße gegen tierschutzrechtliche Vorschriften. Die Herkunft der Tiere ist nach ersten Erkenntnissen unbekannt. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK